Bild
Über mich

Einige Lebens-Daten:

Geboren als "Hausgeburt" (1952 weniger eine Frage der Weltanschauung, sondern der Not-Wendigkeit) Einschulung in die katholische Grundschule "Kardinal-Bertram-Schule" in Hannover-Döhren. Weiter ging es dann zur Bismarckschule, wo 1972 das Abitur anstand und bestanden wurde. Danach Zivildienst im OP eines hannoverschen Krankenhauses, ab Sommer 1974 Studium der Erwachsenenbildung in Hannover und Abschluss als Dipl.-Päd. Ende 1978.

In diesen Jahren in der verbandlichen Jugendarbeit der Gemeinschaft Christlichen Lebens (bei der Jesuiten-Niederlassung) in Hannover aktiv. Das hat mich geprägt und leitet mich weiter.

Anschließend für sechseinhalb Jahre Jugendbildungsreferent in Hannover, danach ab September 1985 Wechsel in die verbandliche Männerarbeit des Bistums Hildesheim.

Seit Juni 1996 Leitender Referent im Fachbereich Jugendpastoral des Bistums Hildesheim und zugleich Leiter des Katholischen Jugendamts der Region Hannover und damit Leiter des Bischof-Oscar-Romero-Hauses, einer der zu dieser Zeit drei Jugendbildungsstätten des Bistums Hildesheim. Diese ist Ende 2004 geschlossen worden. Damit verbunden war eine Zusammenlegung der verschiedenen Dienststellen der Jugendpastoral in Hannover und eine inhaltliche Neuausrichtung und räumliche Konzentration.

Seit Januar 2005 war ich neben meiner Aufgabe in Hildesheim stellvertretender Leiter des kath. Jugendpastoralen Zentrums TABOR in Hannover.

Ab Juni 1998 im Leitungskreis der Internetkirche St. Bonifatius in funcity.de . Offiziell beauftragt mit der Internetseelsorge des Bistums Hildesheim seit 27. Mai 2006 und verantwortlicher Koordinator des Kirchenteams.

Seit dem 1. Juli 2010 bin ich im St. Jakobushaus in Goslar, der Katholischen Akademie des Bistums Hildesheim.

Fortbildung "Führen und Leiten in der Kirche" 1997 bis 1999 - Freisinger Kurs.

Fortbildung zum Coach von März 2012 bis März 2013.
Abschlußarbeit zum Thema: Schriftlichkeit als besonderes Kennzeichen von Online-Coaching.

Zum 31. Januar 2018 habe ich meine berufliche Arbeitszeit beendet und befinde mich seitdem im Ruhestand.

Gern gestalte und verantworte ich mit Volker Hanuschke die Workshops Fotografie im St. Jakobushaus. Aktuelle Angebot werde ich auch hier veröffentlichen.

Alles andere evtl. bei Gelegenheit. Ich habe einfach keine große Neigung, gerade an dieser Stelle die Errungenschaften des Datenschutzgesetzes außer Kraft zu setzen ... Wer mehr von mir und über mich wissen möchte, muss sich schon in Kontakt begeben ...